Apfelschnitten



Zutaten für 1 Portion 
400
Gramm
Mehl
100
Gramm
Staubzucker
100
Gramm
Butter
1
Prise
Salz
0,5
Becher
Sauerrahm
1
EL
Weißwein
Fülle:
6
Äpfel
3
EL
Rumrosinen
1
Spritzer
Zitronensaft
1
Zimt und Zucker
250
Gramm
grober Topfen
1
Ei
Zubereitung 
  • Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig bereiten und anschließend für wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Die Äpfel grob reiben und etwas Zitronensaft darüber geben. Mit den Rosinen, Topfen, Zimt und Zucker vermengen.
  • 2/3 vom Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit der Gabel einstechen und die Apfelfülle darauf verteilen. Den restlichen Teig ebenso dünn ausrollen und auf die Fülle legen.
  • Mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen und anschließend mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für 40 - 45 min. backen.
Zubereitungszeit: 
2 Std.
Schwierigkeit: 
mittel
Herkunft: 
Österreich
Erstellt am 11.10.2015

Nutzer Kommentare

uiii,die sehen aber lecker aus

Ja unsere Anna die hats einfach drauf mit dem backen ! Wieder so ein tolles Apfelkuchenrezept das ich garantiert ausprobieren werde !!! Danke dafür liebe Anna :-)

Ich danke Euch :) .. freu mich riesig