Gebratene Lauchzwiebeln mit Speckhähnchen und Bohnensalat

1075 3 2
Zutaten für: 2 Portionen 
2
Hähnchenbrustfilet (a 200g)
1
Bund
Lauchzwiebeln
400
Gramm
grüne Bohnen frisch
150
Gramm
Frühstücksbacon
3
Eßl
Apfel-Essig
1
Teel.
Senf
6
Eßl.
Rapskernöl
Bohnenkraut
Salz,Pfeffer
3
Stiele
Basilikum
2
Eßl.
Öl
Zubereitung 
  • Bohnen putzen und in Salzwasser mit etwas Bohnenkraut ca. 15 Minuten kochen. Abgiessen und abschrecken, danach abtropfen lassen. Eine Vinaigrette herstellen. 2 Eßl. kaltes Wasser, 1 Teel. Senf und 3 Eßl. Essig und etwas Salz kräftig mit einem Schneebesen verrühren. Rapsöl danach unterschlagen. Abgekühlte Bohnen dazu geben und mischen und etwas durchziehen lassen. Basilikum hacken und zum Bohnensalat geben Frühlingszwiebeln putzen und auf ca. 12 cm kürzen.
  • Backofen auf 180 Grad erhitzen. Hähnchenbrustfilet pfeffern und nur leicht salzen . Hähnchenbrust mit Speckscheiben umwickeln. Eine Pfanne mit 2 Eßl. Öl erhitzen und Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten anbraten. Auf ein Blech setzen und im Backofen nochmals ca. 15 Minuten mittleren Schiene garen.
  • Bratfett erneut erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin ca. 5 Minuten braten.
Zeit: 
45 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland

Nutzer Kommentare

Wow, das sieht ja richtig lecker aus.

Danke Doris für deine tollen Rezepte, freue mich schon immer auf Neue.