Hefezopf mit Aprikosen und Mascarpone

478 0 0
Zutaten für: 4 Portionen 
90
g
Butter
125
ml
lauwarme Milch
1
Tütchen
Hefe
90
g
Zucker + 30gr
450
g
Mehl
1
Prise
Salz
2
Eier
4
frische
Aprikosen
250
g
Mascarpone
1
Päckchen
Vanillezucker
1
Päckchen
Vanillesoße zum kochen
200
g
Puderzucker
Zubereitung 
  • Butter und Milch erwärmen. Mehl, Salz und Zucker vermischen. Milch, Butter, Hefe und ein Ei dazugeben und zu einem glatten teig verarbeiten. Ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  • In der zwischen Zeit die Aprikosen klein würfeln. Das Ei trennen. Mascarpone, Vanillezucker, 30 gr Zucker, das Vanillesoßenpulver und das Eigelb miteinander verrühren. Die Aprikosen unter die Mascarponecreme mischen.
  • Den Teig zum Rechteck ausrollen ( ca. 30x45cm). Den Teig dritteln über die Längsseite. Nun die Füllung auf die Streifen geben und mit einem Teigschaber vorsichtig glattstreichen. Den Teig einrollen. Nun die gefüllten Teigstränge vorsichtig zu einem Zopf flechten. Am Besten legt man die Teigstränge schon vorher auf ein Blatt Backpapier, so kann man den fertig geflochtenen Zopf darauf liegen lassen nochmals 15 Minuten gehen lassen. Den Zopf vorsichtig mit dem Backpapier in eine Kastenform legen und im vorheizten Backofen bei 200°C ca 45 Minuten backen.
Tipps: 
Man kann natürlich auch die Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Ich finde aber, dass man so den Zopf besser wieder raus bekommt. Die Zeiten ergeben sich aus den Ruhe und Backzeiten.
Zeit: 
2 Std.
Schwierigkeit: 
einfach