Himbeercreme-Wölkchen



Zutaten für 6 Portionen 
300
gr
Himbeeren, TK
90
gr
Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)
53
gr
Löffelbiskuit, grob zermahlen
5
Blatt
Gelatine, weß oder rot
75
r
Zucker
375
gr
Magerquark (20 %)
etwas Zitronensaft
300
ml
Sahne, geschlagen
Zubereitung 
  • Himbeeren auftauen. Kleine Becher oder Tassen mit dem Rand nach unten auf Backpapier stellen. Umrisse der Ränder anzeichnen. Schokolade schmelzen, Löffelbiskuit dazugeben und verrühren. Die leicht abgekühlte Masse in den Kreisen verteilen und einen kleinen Rand frei lassen. Ca 15 Minuten kaltstellen.
  • Gelatine einweichen. 100 gr Beeren beiseite legen. 200 gr Himbeeren pürieren und durch einen Sieb streichen. Mit Zucker, Quark und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und in wenig lauwarmen Wasser auflösen. Mit der Quarkmasse gut vermischen. Kaltstellen, bis die Masse anfängt zu gelieren.
  • Sahne steifschlagen (ca 100 gr zur Deko beiseite stellen) und unter die Creme geben. Die Creme in die Gefäße füllen und je einen Knusperboden drauflegen. Andrücken und 3 Std. kalt stellen. Gefäße kurz in heißes Wasser stellen. Creme vom Rand lösen. Becher oder Tassen stürzen und die Törtchen herausklopfen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Tuffs auf die Törtchen spritzen und jeweils mit einer Himbeere verzieren. Dessertellerchen mit den restlichen Himbeeren verzieren
Tipps 
Zubereitungszeit ist ohne Kühlzeit...
Zubereitungszeit: 
1 Std. 30 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Portugal
Erstellt am 22.10.2013