Karpfen in Mandelkruste



Zutaten für 3 Portionen 
1/2
Karpfenfilet
200
gr
geriebene Mandeln
2
EL
Butterschmalz
2
EL
Butter
1
Bund
Petersilie
1
Granatapfel
Feldsalat
Salz und Pfeffer
Bio Fischgewürz
1
Ei
50
ml
Sahne
1
rote Zwiebel
frischen Meerrettich
Zubereitung 
  • Den Karpfen waschen und gründlich abtupfen. Mit Salz, Pfeffer und dem Fischgewürz würzen. Das Ei aufschlagen und mit der Sahne vermengen. Die Filetstücke darin marinieren und in den geriebenen Mandeln panieren. Butterschmalz auslassen und die Filets auf der Hautseite vorsichtig ca 2 min anbraten und wenden. Bei 150 Grad ca 20-25 min garziehen lassen. Für den Salat. Feldsalat ordentlich putzen und in eine Schüßel geben. Den Granatapfel halbieren und mittels einem großen Löffel ausklopfen. Die Petersilie waschen und klein schneiden. Alle Zutaten vermengen und fertig ist ein naturbelassener Salat ohne viel Aufwand. Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und oben auflegen. Die Butterflöckchen: 2 El weiche Butter mit gehackter Petersilie und frisch geriebenem Meerrettich vermengen. Mit etwas salz und Pfeffer abschmecken. Die Maße in einen kleinen Spritzbeutel geben und kleine Flöckchen herstellen. Ab in den Kühlschrank und beim anrichten auf dem Fischfilet platzieren.
Zubereitungszeit: 
1 Std.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Erstellt am 16.10.2016