Kuchen - Käsekuchen ohne Boden



Zutaten für 12 Portionen 
2
Kg
Quark
200
g
Zucker
125
g
Butter oder Margarine
4
Eier
4
EL
Griess
1
Tütchen
Vanillezucker oder Vanillearoma
1
Tütchen
Backpulver
1
Puddingpulver Vanille oder Sahne
1
EL
Zitrone
Fett für die Form
Griess zum Ausstreuen der Form
Zubereitung 
  • Alle Zutaten sorgfältig miteinander verrühren - ich persönlich fülle alles in die Rührschüssel der Küchenmaschine und lasse es 3 min rühren - und dann in eine gefettete und mit Griess ausgestreute 28er Springform füllen
  • 175° Ober- und Unterhitze 160° Umluft ca. 90 min backen, nach 45 min bitte kontrollieren ob die Oberfläche zu stark bräunt, bei Bedarf bitte abdecken bis zum Ende der Backzeit
  • Kuchen abkühlen lassen - er schmeckt lauwarm auch sehr gut und servieren.
Tipps 
Wir haben ihn im Sommer lauwarm mit einer Erdbeersauce ( pürierte und in Scheiben geschnittene Erdbeeren, mit Zucker und einem Spritzer Zitrone abgeschmeckt - wenn keine Kinder dabei sind, kann man auch gern mit etwas Likör abschmecken
Zubereitungszeit: 
2 Std.
Schwierigkeit: 
einfach
Erstellt am 28.01.2013

Nutzer Kommentare

wow!! was für ein schönes Bild und ich liebe Käsekuchen ohne Kruste ganz besonders!
Danke fürs Rezept!!

lg Bibbi xox

Danke für das Kompliment

lecker, lecker, Scnppilein... ;o)

Hallo,Schnuppi.....der Grieß ist nur für die Form zum ausstreuen??? Ich liebe Käsekuchen und den werde ich bestimmt mal backen. Danke für das Rezept :-)
Du hast ja hier sooooo viele leckere Rezepte :-)

Die 4 EL Grieß gehören in die Quarkmasse - ich habe den grieß zum Ausstreuen hinzugefügt...hatte es doch glatt vergessen, merci für den Hinweis...LG