Kürbissuppe mit Kokosmilch und Curry



Zutaten für 4 Portionen 
500
g
Hokkaidokürbis
2
Birnen
2
kleine
Zwiebeln
2
EL
Zucker
1
TL
grüne Currypaste
1
EL
Butter
100
ml
Orangensaft
2
EL
Zitronensaft
400
ml
Kokosmilch (1 Dose)
400
ml
Gemüsebrühe
1
TL
Salz
Zubereitung 
  • Kürbis und Birnen entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln klein schneiden. Alles zusammen mit der Butter, der Currypaste und dem Zucker in einem großen Topf (oder Pfanne) kräftig anrösten.
  • Kokosmilch, Orangensaft, Zitronensaft, Brühe und Salz dazugeben und vermengen. Das Ganze bei kleiner Hitze ca. 20 min. köcheln lassen und anschließend mit dem Mixer pürieren.
Tipps 
Als Topping passt ein Löffel Sahne zusammen mit ein paar gerösteten Kürbiskernen oder ein Schuss Kürbiskernöl.
Zubereitungszeit: 
45 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Erstellt am 04.11.2012

Nutzer Kommentare

yummm!!!! die muß ich mal probieren! thank you!

Man kann im Übrigen auch super die eignene Kerne vom Kürbis verarbeiten und als Topping oder zur Deko verwenden. Arbeitsschritte wären: Kerne entfernen, waschen, abtrocknen und im Ofen oder der Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze trocknen. Dann die Kerne nur noch salzen und pfeffern. Ist immer ein wengi aufwändig, aber dafür schmecken die Kerne auch richtig YUMMI :))

Also, mit den Birnen ist mir neu, ansonsten mach ich die sehr ähnlich und eben mit Äpfeln ... mmmmh !!
Auf jeden Fall sehr lecker!

Äpfel sind natürlich auch eine gute Variante. Birnen schmecken aber auch echt gut dazu.

mh ich liebe Kürbissuppe :-)