Lauwarmes Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Tonka bohne



Zutaten für 4 Portionen 
170
g
schwarze Schokolade (70% Kakaoanteil)
30
g
Butter
2
ganze Eier
2
Eiweiss
30
g
Mehl (gesiebt)
Tonka Bohne (frisch gerieben)
1
kleine
Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung 
  • Den Ofen auf 170 Grad vorheizen (Umluft).
  • Schokolade in Stücke grob brechen und mit der Butter auf Bain-Marie Art langsam zum schmelzen bringen. Vom Herd nehmen. Leicht abkühlen lassen. Mit etwas Tonka Bohne und eine kleine Prise Salz würzen.
  • Eigelbe trennen und in der flüssigen Schokoladenmasse gründlich einarbeiten.
  • Die 4 Eiweisse steif schlagen aber nicht allzu fest. Die Schokolade behutsam mit einer Küchenspachtel oder Schneebesen in das Eiweiss einarbeiten. Das Mehl ebenfalls einarbeiten.
  • Die kleinen Kuchenformen (7cm Ø) mit Butter gründlich einfetten. Mit Mehl bestäuben und das überschüssige Mehl abklopfen. Die Schokoladenmasse in die Kuchenformen füllen. Die Kuchenformen einmal klopfen damit mögliche Luftbläschen verschwinden.
  • Für 9 Minuten auf einem Backblech oder Rost in den Ofen schieben.
  • Die Küchlein stürzen. Servieren. Mit etwas Puderzucker bestäuben.
  • mir auf Facebook folgen: https://www.facebook.com/thefrenchiekitchenclub/ mehr unter: https://twitter.com/FrenchieKitchen https://instagram.com/thefrenchiekitchenclub/
Zubereitungszeit: 
30 Min.
Schwierigkeit: 
mittel
Herkunft: 
Frankreich
Erstellt am 02.11.2015