Mandarinen-Torte mit Schmand

10 1 0
Zutaten für: 4 Portionen 
FÜR DEN MÜRBETEIG
200
g
Mehl
2
Tl
Backpulver
100
g
weiche Butter
75
g
Zucker
1
Ei
FÜR DEN BELAG
2
Päckchen
Vanillepuddingpulver zum Kochen
500
ml
Milch
140
g
Zucker
600
g
Schmand
1/2
Tl
abgerieb. Zitronenschale
480
g
Mandarinen aus der Dose /
1
Päckchen
Tortenguss
2
Blätter
Gelatine
Zubereitung 
  • Als erstens den Pudding für die Füllung vorbereiten. Dafür etwa 1/4 der Milch mit den beiden Vanillepuddingpulver Tütchen verrühren. Restliche Milch mit 100 Gramm vom Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Das Puddingpulver dazu geben, zügig umrühren und den Topf vom Herd nehmen. ACHTUNG !!! Da hier 2 Pck. Puddingpulver statt wie sonst eines auf 500 ml Milch kommen, wird er schnell dick !
  • Den Pudding in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und lauwarm abkühlen lassen. Es soll sich keine Haut bilden.
  • Für den Teig alle zutaten verkneten. zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform fetten und mit Mehl bestäuben. Etwa 2/3 des Teiges für den Boden auf Springformgröße ausrollen. Den Rest zu einer Rolle formen und einen ca. 3 cm Rand hochdrücken.
  • Den Schmand mit dem Zitroabrieb und der Gelatine ( vorher auflösen ) und den restlichen Zucker glatt rühren. Den Abgekühlten Pudding nach und nach unterrühren. Die Creme in die Form geben und glatt streichen.
  • Mandarinen abtropfen lassen und den Saft aufheben. Die Mandarinen auf die Schmandcreme verteilen. Kuchen ca. 1 Stunde backen. Er sollte mindestens in der Form 15-20 Minuten auskühlen.
  • Den Saft mit etwas Wasser auf 250 ml auffüllen. Den Tortenguss wie auf der Packung steht zubereiten und heiß drüber Löffelweise verteilen. Er sollte gut durch gekühlt sein.
Tipps: 
Damit der Pudding geschmeidig wird bitte etwa 20 Gramm Butter unterheben, da von der Milch soviel Rahm abgezogen wird.
Zeit: 
90 Std.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Schlagworte