Mariniertes Schweinemedallion im Speckmantel mit Zitronenbutterbohnen u. Fächerkartoffeln

1561 3 0
Zutaten für: 4 Portionen 
1
Schweinefilet ca. 500 Gramm
1
Eßl.
scharfer Senf
2
Teel
Honig, flüssig
150
Gramm
Baconscheiben
60
Gramm
Butter
2
Teel.
getrockneter Thymian
2
Eßl.
Öl
600
Gramm
mittelgroße Kartoffeln
600
Gramm
grüne Bohnen, frisch oder TK
1
Biozitrone Abrieb und Saft
25
Gramm
Butter
300
ml
Fleischbrühe
100
Gramm
Schmand/Sauerrahm
etwas Honig Salz u. Pfeffer
Zubereitung 
  • Als erstes marinieren wir das Filet so ca. 2 Stunden vorher. Dafür verrühren wir den 1 Eßl. Senf mit den 2 Teel. Honig. Damit bestreichen wir das Schweinefilet. Dann mit dem Speck einwickeln und kalt stellen. 60 Gramm Butter zerlassen und die 2 Teel. Thymian unterrühren.. Kartoffeln schälen und halbieren Mit der Runden Seite nach oben hinlegen und dicht einschneiden, aber nicht durchschneiden. Auflaufform mit Thymianbutter ausstreichen und auch die Kartoffeln sorgfälltig mit der Thymianbutter bestreichen. Backofen auf 180 Grad erhitzen und die Kartoffeln in der Ofenmitte ca. 25 Minuten garen.
  • Salzwasser aufsetzen und die geputzten Bohnen ca.15-20 Minuten garen. TK bitte Pakungsangaben nehmen. 20 Gramm Butter zerlassen . Erst den Abrieb unterrühren. Die gegarten Bohnen unterheben und mit einem Spritzer Zitrone abschmecken.
  • 2 Eßl. Öl in eine heiße Pfanne geben und das Schweinefilet von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen und zu den Kartoffeln geben und ca. 20 -25 Minuten fertig garen. Den Bratensatz mit der Fleischbrühe ablöschen, den Schmand unterrühren und ca. auf die Hälfte einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer und etwas Honig abschmecken
Zeit: 
40 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland