Mascarpone - Torte mit viiiel Schokolade und Erdbeeren

Von Niki am 11. April 2014
 
Zutaten für 12 Portionen 
150
Gramm
Butter
50
Gramm
Schokolade 78 % Kakao
200
Gramm
Kekse mit Kakao
5
Blatt
Gelatine, weiss
100
Gramm
Schlagsahne
200
Gramm
Milka Zartherb
500
Gramm
Mascarpone
250
Gramm
Quark
150
Gramm
Zucker
200
Gramm
Schlagsahne
1
Päckchen
Sahnesteif
1
Päckchen
Vanillezucker
200
Gramm
Erdbeeren, frisch
1
Päckchen
Tortenguss, weiss
2
Esslöffel
Zucker
50
Gramm
Kuvertüre, weiss
Zubereitung 
  • Butter in einem Topf zerlassen. Schokolade dazugeben und mit schmelzen lassen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz "überfahren" ;-) also fein zerbröseln. Keksbrösel mit der Schokoladenbutter gut vermischen.
  • Über den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) Backpapier spannen. Die Keksmischung auf den Boden geben, verteilen und gut andrücken. Form für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne aufkochen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Gelatine gut ausdrücken und in der Schokoladensahne auflösen.
  • Mascarpone mit Quark und Zucker schön cremig rühren. Die Schokoladensahne unterrühren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben.
  • Den Schokoladenboden aus dem Kühlschrank nehmen. Creme in die Form füllen und glatt streichen. Für ca. zwei bis drei Stunden wieder in den Kühlschrank stellen. (Ich hab das bis dahin schon am Vortag gemacht.)
  • Torte vorsichtig aus der Form befreien, Backpapier abziehen und auf eine Tortenplatte setzen. Tortengusspulver mit Zucker vermischen und mit 250 ml Wasser verrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Einmal kurz aufkochen und vom Herd nehmen.
  • Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Auf der Torte verteilen. Den Tortenguss mit einem Küchenpinsel auf den Erdbeeren verteilen. Ja, richtig ... wieder im Kühlschrank verschwinden lassen ;-)
  • Kuvertüre klein hacken. Über heißen Wasserbad schmelzen lassen. Vom Wasserbad nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Kuvertüre über die Torte "kleckern". War jetzt nicht sehr fachmännisch ausgedrückt, aber ihr wißt schon, was ich meine ... denk ich ;-)
  • Torte ein letztes Mal im Kühlschrank verschwinden lassen. Bis zum Verzehr Kühlschrank besser abschließen ;-)))
Zubereitungszeit: 
2 Std.
Schwierigkeit: 
mittel
Teilen

Nutzer Kommentare

Ich schließe mich Hobbykoch an.

Wunderschön!

Andere Rezepte

Ähnliche Rezepte