Moscow Mule Cocktail



Zutaten für 1 Portion 
5
cl
Wodka
1
Spritzer
Zitronensaft
Ginger Ale
Gurkenstreifen
Eiswürfel
Zubereitung 
  • Eis, Wodka, Zitronensaft ins Glas geben und mit Ginger Ale auffüllen. Zur Deko mit einem Gurkenschneider einen langen Gurkenstreifen längs abschneiden und zusammengerollt ins Glas setzen.
Tipps 
Der Moscow Mule Cocktail soll eng mit der Marke Smirnoff Wodka verkettet sein und entstand demnach bereits in den 1940er Jahren in den USA, als Rudolph Kunett versuchte Wodka als Getränk in Amerika zu etablieren. Das ingwerhaltige Wodka Getränk steht demzufolge auch stark in Verbindung mit dem Namen John A. Jack Morgan, der damals ebenfalls seine eigens neu hergestellte Ingwerlimonade vermarkten wollte und hierbei auf Kunett stieß. Im Original Rezept wird im Übrigen kein Ginger Ale, sondern Ginger Beer verwendet und in einem Kupferbecher serviert. Ginger Beer war aber lange nur schwer erhältlich, was auch heute zum Teil noch so ist, und wird deshalb gern durch die ingwerhaltige Limonade Ginger Ale ersetzt, was dem Getränk grundsätzlich keinen Abbruch tut.
Zubereitungszeit: 
2 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Vereinigte Staaten
Erstellt am 05.11.2013

Nutzer Kommentare

Wow ich bin begeistert- ohne großen aufwand ein abgefahrener, erfrischender und leckerer drink! Danke für die inspiration alex!

Hi Nina, freut mich dass dir der Cocktail auch gut gefällt, der ist wirklich eine echte (Wieder)Entdeckung! Gerade die Gurke macht den CTail herrlich frisch, was ich zuerst nicht gedacht hätte. Ein wirklich toller Drink, den es bei uns sicher öfter geben wird ;-) LG!