Pfälzer Halbleinen: Kartoffel-Weißkohl-Topf mit abgeschmälzten Zwiebeln


154

Zutaten für: 2 Personen 
600
g
Spitzkohl od. Weißkohl
600
g
Kartoffeln
400
ml
Gemüsebrühe
1
Blatt
Lorbeerblatt
1/2
TL
Kümmel
1/2
TL
Salz
1
Prise
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2
EL
Olivenöl
3
Zwiebeln
4
Zweige
Petersilie

45 Std.
einfach
Deutschland
Zubereitung 
  • Den Kohl vierteln und in fingerdicke Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln, etwa 1cm Kantenlänge. Das Gemüse in einen größeren Topf aufsetzen, mit der Gemüsebrühe übergießen. Lorbeerblatt und Kümmel nach Geschmack hinzufügen und alles etwa 20-30 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Währenddessen Zwiebeln putzen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, Zwiebeln hinzufügen, bei mittlerer Hitze öfters wenden und leicht bräunen.
  • Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blätter klein schneiden. Zum Servieren die abgeschmälzten Zwiebeln und Petersilie über das Halbleinen anrichten.
Tipps 
Manche essen mit Vorliebe eine große Gewürzgurke dazu. Eine andere Variante: Kleingeschnitter Lauch mit den Kartoffeln und Kraut gekocht, gibt guten Geschmack. Möhren im Topf werden auch nicht verschmäht. Oder anstelle Weißkohl Wirsing nehmen und mit Muskat würzen. Die es deftig mögen, geben gebratene Speckwürfel mit den Zwiebeln über das Gericht. Oder legen ein Kassler bei und würzen das Gericht mit etwas mehr Kümmel.

Rezept teilen



Andere Rezepte