Putenfilet mit Mini Paprika

Von cockingcool am 26. Juli 2012
 
Zutaten für 4 Portionen 
500
Gramm
Putenfilets
Vanille-Chili-Salz
Honig
Mayoran
2
Stück
Mini Paprikas = rot-gelb-orange
1
Stück
Paprika grün
2
Stück
Chilischote grün
2
Stück
Frühlingszwiebeln
5
Stück
Kartoffeln mittelgross
2
Zwiebel süß
2
Romatomaten gross
Salz und Pfeffer
rote Currypaste
Basilikum
Butter
Olivenoel
Meerettich
Apfel
Salz
Zitrone Konzentrat
Zubereitung 
  • Die Putenfilets schön zurechtmachen und mit Vanillechilisalz einreiben. Die Gemüsezutaten gut mit lauwarmen Wasser abspülen und anschliessend mit einem Küchenkrepp abtupfen. Das Olivenoel bodendeckenin eine Pfanne fliessen lassen. Einen Stich Butter hinzugeben. Auf mittlere Hitze nun erwärmen. Sie geben jetzt das das Bratfett die richtige Temeperatur erreicht hat die Putenfilets und die Minipaprikas hinzu. Etwas Honig aufstreichen (für leichtes karamelsieren) und von allen Seiten schön anbraten. Mit einer Tasse Wasser ablöschen, Gewürze einrühren und für 3 Minuten unter einem Deckel angaren.
  • Nach und nach füllen sie nun die restlichen Gemüse entsprechend ihres Garpunktes (Bissfest) hinzu. Bitte nicht permanent in der Pfanne rühren da es ja hinterher ein schönes harmonisches Bild auf dem fertigen Teller sein soll. Kurz bevor die Gemüse den richtigen Garpunkt erreicht haben, legen sie obenauf noch einige Basilikumblätter.
  • Bis alles gegart ist - nehmen sie einen 1/2 sauren Apfel und reiben diesen in 100 Gramm reinen Meerettich ein. Eine Prise Salz und ein paar Spritzer Zitrone hinzugeben. Nun da alles fertig gegart ist, geht ans Anrichten.
  • Teller vorgewämt zurechtstellen. In die Mitte eine Portion von dem DIP- rundherum das Gemüse (ohne Chilischote wenn man es nicht so DIREKT scharf mag) anrichten, und die Putenfilets in schöne Portionen schneiden. Zum Abschluss etwas Bratensud (ungebunden nur mit einem Stich Butter versehen) hinüberträufeln.
Zubereitungszeit: 
45 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Teilen