Quarkkäulchen



Zutaten für 2 Portionen 
350
Gramm
Kartoffeln
Salz
250
Gramm
Quark
1
Ei
2
Esslöffel
Zucker
80
Gramm
Mehl
2
Esslöffel
Korinthen
Sonnenblumenöl
Zubereitung 
  • Kartoffeln schälen und waschen. In kochenden Salzwasser garen. Abgießen und abkühlen lassen.
  • Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Ei und Quark dazu geben und vermengen. Zucker und Mehl untermengen. Zuletzt die Korinthen in den Teig geben.
  • Öl erhitzen. Kleine Käulchen formen, etwas flach drücken und in dem heißen Öl von beiden Seiten braten. Auf Küchenpapier von überschüssigen Fett befreien.
  • Quarkkäulchen mit Zucker bestreuen und mit Apfelmus servieren.
  • Traditionell werden sie in Leinöl oder Butterschmalz gebraten.
Zubereitungszeit: 
1 Std.
Schwierigkeit: 
einfach
Erstellt am 23.03.2014