Rhabarber Baiser Kuchen



Zutaten für 12 Portionen 
600
g
Rhabarber
150
g
Mehl
75
g
Speisestärke
1,5
TL
Backpulver
150
g
Butter
1
Pck
Vanillezucker
3
Eigelb
2
Eier
150
g
Zucker
3
Eiweiß
150
g
Zucker
Prise
Salz
1
EL
Zitronensaft
Zubereitung 
  • Rhabarber abziehen und in 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Geschmeidige, weiche Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. 3 Eigelbe und 2 ganze Eier mit dazurühren und esslöffelweise das Mehlgemisch unterrühren. In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte, 26 cm Durchmesser, Springform füllen. Rhabarberstücke auf den Teig legen und bei 180 Grad 40 Minuten backen.
  • Dann die drei Eiweiße mit Salz zu steifem Schnee schlagen, zuletzt Zucker und Zitronensaft unterrühren. Kuchen nach 40 Minuten aus dem Ofen holen und Baisermasse darüber verteilen und mit einem Löffel Spitzen herausziehen. Nun den Kuchen nochmals für 20 Minuten weiter backen.Temperatur auf 150°C reduzieren. Sie sollte hell bleiben.
  • Schön abkühlen lassen, bevor er angeschnitten wird.
Tipps 
Baiser niemals im feuchten Kühlschrank aufbewahren, da das Baiser dann matschig wird.
Zubereitungszeit: 
30 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Erstellt am 30.06.2012

Nutzer Kommentare

Den kenne ich. Absolut lecker! Kann ich nur empfehlen :-)

Der Kuchen sieht toll aus und schmeckt bestimmt klasse! Wir werden das Rezept bei der nächsten Gelegenheit gleich mal ausprobieren :-)

Ich liebe Rhabarber und habe diesen Kuchen nachgemacht, schmeckt herrlich, danke für dieses tolle Rezept.