Rhabarberstrudel

Von chefinmaria am 17. April 2016
 
Zutaten für 8 Portionen 
125
ml
lauwarmes Wasser
1
Prise
Salz
1
EL
Öl
1
Stück
Eidotter
250
g
Mehl
Öl zum Bestreichen
Für die Fülle:
1
kg
Rhabarber
200
g
Rohrzucker
60
g
Butter
100
g
Semmelbrösel
Zubereitung 
  • Für den Strudelteig Wasser, Salz, Öl und Eidotter vermischen, Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.
  • Den Strudelteig auf einem mit Mehl bestreuten Küchentuch ausrollen, mit Öl bestreichen und dünn ausziehen, Da greift man mit beiden Handrücken unter den Teig und zieht ihn auf allen Seiten von der Mitte nach Außen bis er hauchdünn ist. Die dicken Ränder werden rundherum abgeschnitten.
  • Für die Fülle Rhabarber waschen, schälen und in ca 2 cm Stücke schneiden, Mit Rohrzucker und in Butter gerösteten Bröseln vermischen, Auf den Teig verteilen, einrollen und vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben und mit flüssiger Butter bestreichen.
  • Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Strudel 30 Minuten backen und zwischendurch mit flüssiger Butter bestreichen,
  • Den Strudel mit Staubzucker bestreuen und genießen.
Zubereitungszeit: 
1 Std. 20 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Österreich
Teilen

Nutzer Kommentare

Mhhh... einfach nur lecker!

wie toll...ich liebe Rhabarber

Andere Rezepte