Rindfleisch-Maultaschen-Eintopf

Von Doris Ziegler am 29. September 2015
 
Zutaten für 4 Portionen 
800
Gramm
Beinscheibe
2
Bund
Suppengrün
3
Zwiebeln
2
Lorbeerblätter
1
Nelke
6
Wacholderbeeren
8
schwarze Pfefferkörner
2
Eßl.
gehackte Petersilie frisch oder TK-Produkt
2
Eßl.
Öl
2
Packungen
Maultaschen (Bürger - traditionell schwäbisch)
Salz
Zubereitung 
  • 1 Paket Suppengrün putzen und grob würfeln. 1 Zwiebel mit Schale halbieren und auf der Schnittfläche in einer Pfanne dunkelbraun anrösten. Fleisch waschen und mit ca. 2 1/2 l kaltem Wasser in einem Topf geben. Lorbeer, Nelke, Wachholderbeeren und Pfefferkörner und die angeröstete Zwiebel dazu geben und mit 2 Teel. Salz aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Std. köcheln lassen. Schaum zwischendurch abschöpfen.
  • Restliches Suppengrün putzen und klein schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in Ringe scheiden. Nach 3 Stunden Brühe durch ein Sieb gießen und in den Topf zurück geben. Fleisch würfeln und mit dem klein geschnittenen Gemüse zur Suppe geben und ca. 15 Minuten gar köcheln lassen.. Maultaschen zur Suppe geben und gar ziehen lassen. Eventuell die Suppe noch nachwürzen.
  • Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebelringe dünsten. Suppe mit Zwiebelringe anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Zubereitungszeit: 
3 Std. 30 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Teilen

Andere Rezepte

Ähnliche Rezepte