Saure Eier deluxe



Zutaten für 3 Portionen 
3
EL
Mehl
5
Stück
Freiland-Eier
1
Glas
Brühe
1
Glas
Göttliche Feige von Rewe
1
TL
Karamelcreme
1
TL
Salz
beliebig
viele
Kartoffeln oder Klöße
beliebig
viel
Weinessig
Zubereitung 
  • Kartoffel oder Klöße kochen (ich habe für das Foto Semelknödel im Kochbeutel von "Mecklenburger Küche" genommen)
  • In einem Topf Margarine und Mehl anschwitzen bis es goldgelb angebraten ist.
  • Brühe hinzufügen, kräftig rühren und bis zur gewünschten Konsitenz (hier habe ich selbst gekochte Hühnerbrühe genommen, Gemüsebrühe ist aber auch lecker) aufkochen. Bei Bedarf noch Wasser hinzugeben.
  • Mit Salz, "Göttliche Feige", Karamelcreme & Weinessig süßsauer abschmecken.
  • Die rohen Eier aufschlagen, langsam und vorsichtig der Sauce hinzufügen.
  • Kurz köcheln lassen bis die Eier pochiert sind. Wer lieber die Variante mit hart gekochten Eiern mag, möge parallel Eier kochen und in die fertige Soße geben.
Tipps 
Die Joghurt-Feigencreme und das Caramell, sollen Senf und Zucker ersetzen und der Sache einen feineren Geschmack verleihen. Wer Klöße selbst machen möchte oder Kartoffeln als Beilage wählt, muss noch einmal die jeweilige Vorbereitungszeit dazu rechnen.
Zubereitungszeit: 
30 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Erstellt am 10.10.2012

Nutzer Kommentare

oh ich hoffe das bekomm ich bei euch mal zum probieren serviert :D

Na wenn Du Dich rechtzeitig ankündigst damit ich die Zutaten jagen kann - warum nicht :-)