Schaschlik-Spieße



Zutaten für 4 Portionen 
800
Gramm
Schweinenacken oder mageres Schweinefleisch
2
Gemüsezwiebeln
2
rote Paprika
1
Teelöffel
schwarzer Pfefferkörner
1
Teelöffel
Kümmel ganz
2
Lorbeerblätter
1
Getrocknete Chilischote
1
Teelöffel
edelsüß Paprika
1
Eßl.
mittelscharfes Currypulver
1
Teel
Salz
225
ml
naturtrüber Apfelsaft
6
Eßl
Olivenöl
500
ml
Tomatenketchup
300
ml
heißes Wasser
200
Gramm
Scheibe durchwachsener Speck
Zubereitung 
  • Für die Gewürzmischung: Kümmel, Pfefferkörner, zerbröselte Lorbeerblätter und zerbröselte Chilischote in einer Pfanne ohne Öl anrösten und anschließend abkühlen lassen. Abgekühlte Zutaten mit 1 Teel. Salz und 1 Teel Paprikapulver in einem Mörser fein zermahlen. Fleisch in 3 cm Würfel schneiden und in eine Schüssel geben und die Gewürzmischung darüber streuen und kräftig durchmengen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Gemüsezwiebel schälen und die äußeren Schalen in Spalten schneiden. Der Rest der Zwiebel fein Würfeln und beiseite stellen. Paprika putzen und ebenfalls in grobe Stücke scheiden. Durchwachsener Speck in 1 cm Streifen schneiden.
  • Pro Person 2 Spieße abwechselnd mit Fleisch, Paprika, Zwiebel und Speck bestücken bis der Spieß voll ist. Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • In einem Backofenfesten Bräter 3 Eßl. Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. 1 Eßl. Currypulver kurz mitdünsten. Mit Ketchup, Apfelsaft und heißes Wasser ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.Zwischenzeitlich in einer Pfanne 3 Eßl. Öl erhitzen und die Spieße darin nacheinander kräftig anbraten. Die angebratenen Spieße zur Sosse geben. Und mit geschlossenen Deckel im Backofen 1 Stunde und 20 Minuten fertig garen.. Nach 1 Stunde den Deckel abnehmen und zu Ende garen. Eventuell noch Salzen
Tipps 
Dazu passt Baguette oder Pommes
Zubereitungszeit: 
1 Std. 40 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Erstellt am 29.11.2015

Nutzer Kommentare

Würde ich jetzt sofort essen, wieder ein ganz tolles Rezept, danke Doris.