Seelachs-Auflauf Low Carb

Von Doris Ziegler am 24. Juli 2018
 
Zutaten für 2 Portionen 
1
Broccoli
300
Gramm
Lachs
100
ml
Gemüsebrühe
80
Gramm
Frischkäse 5 % Fett
80
Gramm
Mozzarella light
1
Eßl
Zitronensaft
50
Gramm
Kichererbsen-Nudeln
Salz und Pfeffer . Muskat
etwas Petersilie
Zubereitung 
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Alaska Seelachs in Streifen schneiden, mit dem Zitronensaft begießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Röschen vom Brokkoli trennen, waschen und für 8 Minuten in kochendes Salzwasser geben. In der Zwischenzeit in einem großen Topf Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung in etwa 10 Minuten bissfest kochen. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Gemüsebrühe mit Frischkäse in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und cremig rühren. Broccoliröschen und Nudeln in die Auflaufform geben, mit der Frischkäsesauce begießen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Lachs und Mozzarella darüber geben und den Auflauf für 30 Minuten in den Backofen geben. Anschließend herausnehmen, mit Petersilie garnieren und servieren.
Tipps 
Die Nudeln gibt es im DM-Markt, oder man nimmt eine Vollkornnudel. Ich habe beide Sorten Lachs genommen, da mein Mann den Wildlachs nicht so gerne mag Das ist ein Gericht unter 400 kcal
Zubereitungszeit: 
45 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Teilen

Andere Rezepte

Ähnliche Rezepte