Stachelbeerkuchen mit Streuseln

Von Eindubb am 22. Januar 2017
 
Zutaten für 12 Portionen 
500
gr
Quark
250
gr
Schmand
1
Vanilieschote
1
Ei
1
EL
Kartoffelstärke
Stachelbeeren
150
gr
Butter
Mehl
Zucker
Zubereitung 
  • Zunächst wird der Boden für den Kuchen hergestellt. Ganz klassisch einen Hefeteig herstellen und in eine gefettete Springform geben. Dabei die Ränder hoch drücken. Quark , Schmand, Ei, Stärke und das Mark der Vanilieschote mit etwa 80 gr Zucker vermengen. Die Maße auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Die abgetropften Stachelbeeren darüber verteilen. Aus der Butter , Mehl und Zucker werden die Streusel hergestellt. Diese werden nun als Abschluß über dem Obst verteilt. 60 min bei 160 Grad wird der Kuchen gebacken. Etwas Zucker über dem warmen Kuchen verteilen.
Tipps 
Statt dem Stärkemehl und de Vanilieschote kann auch Puddingpulver je nach Lust und Laune verwendet werden. Das Obst stammt aus meinem Garten und wurde von mir eingeweckt. Auch hier kann man variieren .
Zubereitungszeit: 
30 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Deutschland
Teilen

Nutzer Kommentare

Hi Rocco, danke dir für das tolle Rezept !

Wie immer, Erste Sahne.

Andere Rezepte