Topfen - Marillenkuchen



Zutaten für 4 Portionen 
250
Gramm
Mehl
250
Gramm
Zucker
250
Gramm
Butter
1
Prise
Salz
1
Pkg.
Vanillezucker
5
Eier
1
guter Schuss
Cognac
ca. 1
kg
Marillen
Topfenmasse :
250
Gramm
Topfen (Quark) mager
2
Eier
40
Gramm
Staubzucker
40
Gramm
Kristallzucker
1
Prise
Salz
1
EL
Sauerrahm
1
EL
Cognac
Zubereitung 
  • Die Marillen waschen, teilen und entkernen.
  • Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker hell cremig aufschlagen und nach und nach die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und unter die Eiermasse heben. Den Cognac dazugeben und den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
  • Den Topfen mit den Dottern, Staubzucker und dem Cognac verrühren. Das Eiklar mit dem Kristallzucker und einer Prise Salz steif schlagen und unter den Topfen heben.
  • Vorsichtig auf den Teig streichen. Darauf die Marillenhälften setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 - 45 min. backen
Tipps 
Noch lauwarm mit Staubzucker bestreut servieren.
Zubereitungszeit: 
1 Std.
Schwierigkeit: 
mittel
Herkunft: 
Österreich
Erstellt am 01.08.2013