Zucchinistrudel



Zutaten für 4 Portionen 
1
mittelgroßer
grüner Zucchini
1
mittelgroßer
gelber Zucchini
1
Kartoffel
1
Zehe
Knoblauch
Salz und Pfeffer
etwas
Gorgonzola
2
EL
Kürbiskerne
2 - 3
EL
Semmelbrösel
frischer Thymian
1
Rolle
Blätterteig
Zubereitung 
  • Die Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten. Zucchini und Erdäpfel schälen, waschen und grob raspeln. In einer Pfanne mit dem Knoblauch kurz anbraten und würzen. Die Semmelbrösel zur Bindung unterheben.
  • Etwas überkühlen lassen und auf den Blätterteig geben. Darüber die gerösteten Kürbiskerne und den zerkleinerten Gorgonzola geben.
  • Die Seiten mit einem zerschlagenen Ei einstreichen, zusammenrollen, den Strudel auch mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei knapp 200 °C eine halbe Stunde backen
  • Dazu einen Dip aus Sauerrahm, Knoblauch und Kräutern reichen.
Zubereitungszeit: 
45 Min.
Schwierigkeit: 
einfach
Herkunft: 
Österreich
Erstellt am 27.08.2013

Nutzer Kommentare

Mhhh... das hört sich aber gut an. Eine tolle Rezeptidee! :-D

Lieben Dank ! :)

Tolles Rezept. Ich bin zwar kein Knoblauchesser aber sicherlich gibt es dafür gute Alternativen. Gerade die Zuccini wird ja um einiges unterschätzt. Wie gesagt ein tolles Rezept.

Hallo Eindubb !!!
Den Knoblauch kannst ohne weiteres einfach weglassen .... das tut dem Geschmack keinen Einbruch !!!
Lieben Dank und lg, Salmi.